YOUR #1 SOURCE FOR INDEPENDENT ASSKICKING
Beatbox

Herstellungsjahr: 2005
Sprache: Deutsch
Länge: 2:46 min

Regie: J. Baier, M. Ralla, J. Edelmann
Kamera: Jörg Baier, Michael Ralla, Jörg Edelmann
Schnitt: Jörg Baier, Michael Ralla, Jörg Edelmann
Kampfchoreografie: Ferdinand Fischer, Mathis Landwehr
Visual Effects: Jörg Baier, Michael Ralla, Jörg Edelmann

Darsteller: Ferdinand Fischer, Mathis Landwehr

Homepage: http://www.b-e-a-t-b-o-x.de

>Diskussion im Kampfansage Forum<
Beatbox
Rating
Martial-Arts-Rating
(5.1)

Movie-Making-Rating
(7.5)

Insgesamt 10 Stimmen
VOTE / COMMENT
Comments

Ich würde mal sagen dieser Kurzfilm prozt nur so vor coolnes und super Effekten, superklassetoll Leute. Der Film total schräg, aber mir hats gefallen.

Nightsnatcher 26.07.2006 09:50

naja leider nicht so mein geschmack und außerdem unglaubwürdig

Danie Darko 09.07.2006 14:25

großartig! - schön auch das "easteregg" oder besser 'die'..!?

playingmantis 15.03.2006 14:24

Ja... ein schräger kurzer Film, der vor allem eine Sache klar zu bieten hat: Ein eigenständiger Look... hehe... technisch wirklich sauber und sehr gut umgesetzt - aber auch bei mir lässt die Choreographie zu wünschen übrig (oder liegt das daran, dass man Bruce & Ken eben schon kennt und von den Beiden inzwischen einen höheren Standard gewohnt ist?)
Unterhaltsam und kurzweilig... sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben!

Jan Cronauer 05.03.2006 17:44

der film rockt das haus .. die aufnahmen sind schön, die idee ist geil und die musik ruled .. die kampfszene ist in der umsetzung sehr gut, aber von der choreografie her haut sie mich nicht vom hocker, deshalb gibt es da "nur" 6 pkt.
im grossen und ganzen aber wirklich beeindruckend.

Ulrik [flatCOIN] 30.01.2006 16:23

Beatbox is a nice little piece of excellent motion-capturing. The little story is simple but funny and the visuals are outstanding. Not a movie you see every day.

Johannes Jaeger 18.01.2006 16:51




DISCUSS OUR MOVIES ON HTTP://FORUM.KAMPFANSAGE.COM

SENRYU V0.4 - (C) 2004-2005 EHRERNWERTE GESELLSCHAFT / TOBIAS HARTMANN